Neuer Fahrplan

Am heutigen Mittwoch, dem 2. November 2022, startete der Bürgerbus seine erste Tour nach dem neuen Fahrplan.

Wie bisher beginnen die Fahrten im Linienbetrieb Montagmittag und enden am Freitagabend.

Neu ist, daß der Bus auf vergleichbar wenig genutzte Streckenabschnitten im Rufbusbetrieb fährt. Das heißt, Fahrgäste müssen anrufen, wenn sie an einer bestimmten Haltestelle ein- bzw, aussteigen wollen. Der jeweilige Fahrer entscheidet, ob die gewünschte Fahrzeit mit dem festen Linienplan realisierbar ist und berät den Fahrgast ggf. zu Alternativen. Spezielle Rufbus-Haltestellen gibt es in Langenhorst, Welbergen, Oster und der Innenstadt.

Der Rufbus ist unter der Telefonnummer 0176 85975825 erreichbar
(12:25 Uhr – 13:00 Uhr und 17:25 Uhr bis 18:00 Uhr).

Der Bürgerbus auf dem Pottbäckermarkt

Bei bestem Wetter fand am Sonntagnachmittag in Ochtrups Innenstadt der Pottbäckermarkt statt.

Auch der Bürgerbus wurde vorgestellt. Dabei wurden vielen Interessenten der Bus, der neue Fahrplan und das Rufbussystem erklärt.

Neuer Fahrplan in Kürze

Auszug aus dem Artikel in den Westfälischen Nachrichten vom 21.10.2022

Westfälische Nachrichten am 21.10.2022

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Bürgerbusvereins Ochtrup arbeiten seit einiger Zeit an der Einführung eines neuen Fahrplans. Der offizielle Start ist am 1. November (wegen des Feiertags beginnen die Fahrten aber erst am Mittwoch, den 02. November).

Insbesondere die Corona-Einschänkungen haben die Fahrgastzahlen stark einbrechen lassen. Trotzdem musste der Linienverkehr aufrecht erhalten bleiben, denn der Bürgerbus ist Teil des öffentlichen Personennahverkehrs. Dies führte zu vielen Leerfahren.

Nun soll der Bus effizienter eingesetzt werden. Auf vergleichsweise wenig genutzten Strecken fährt er künftig nicht mehr regelmäßig, sondern nur auf Anforderung. Dieses Rufbussystem gestattes es, flexibler auf die Wünsche der Fahrgäste einzugehen.

Mit dem neuen Fahrplan ergibt sich übrigens auch eine deutliche Reduzierung an Treibstoffkosten und Emissionen.

Land NRW bedankte sich mit Festakt bei Fahrerinnen und Fahrern

Mehr als 500 Fahrer und Fahrerinnen aus NRW nahmen an der Veranstaltung in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf teil.

Auch der Ochtruper Bürgerbusverein war mit einer Delegation dabei.

Die Begrüßungsansprache hielt der Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Oliver Krischer. Er würdigte die Aktiven der Bürgerbusvereine: „Dank Ihres Engagements bleibt niemand auf der Strecke. Die Corona-Pandemie hat der Bürgerbus-Bewegung viel abverlangt, doch Sie haben sich nicht entmutigen lassen und Sonderfahrpläne aufgestellt, Impf- und Lieferfahrten organisiert, hohe Hygienestandards eingehalten und so bald wie möglich den Regelbetrieb wiederhergestellt“.

Nach der Begrüßung fanden unter der Moderation von Gisela Steinhauer vom WDR 2 einige Talkrunden zu den Themen “Bürgerbus und Ehrenamt”, “Elektromobilität” und “On-Demand-Verkehr” statt.

Am Nachmittag wurde ein interessantes Unterhaltungsprogramm geboten. Mit einem Mix aus Musik, Tanz, und Comedy entführte die Revue der Charston Company in die bewegten Zeiten der 20 Jahre des letzten Jahrhunderts. Ein weiteres Highlight war die Uraufführung eines Bürgerbus-Songs.