Ochtruper Bürgerbus begrüsst den 25.000. Fahrgast

14. Juli 2018 – Der Ochtruper Bürgerbus-Verein beglückwünschte mit Waltraud Förster den 25 000. Fahrgast. Frau Förster nutzt den Bürgerbus mehrfach in der Woche um Termine in der Stadt wahrzunehmen und freut sich, dass es das Angebot gibt. Die Rentnerin gehört zu den treuesten Fahrgästen, seit dem das Angebote vor fast acht Jahren in Ochtrup ins Leben gerufen wurde.

Der 25 000. Passagierin des Ochtruper Bürgerbusses, Waltraud Förster, gratulierten (v.l.) Fahrervertreter Bernd Laurenz, Hans Wetter (2. Vorsitzender) Paul Janocha (Vorsitzender) Fahrer Werner Grave und Willi Seipel. Foto: Westfälische Nachrichten, Marion Fenner

Der Vorsitzende des Bürgerbus-Vereins, Paul Janocha, dessen Stellvertreter Hans Wetter, der Fahrervertreter Bernd Laurenz und die Busfahrer Walter Grave und Willi Seipel überraschten die Jubilarin mit Glückwünschen und einen Gutschein zum Kaffee trinken. Waltraud Förster bedankte sich bei den netten Fahrern, die sich immer so freundlich darum kümmern, dass nicht nur sie, sondern auch den Rollator mit transportiert werde. Auch beim Aussteigen seien sie ihr stets behilflich.

Das Projekt “Bürgerbus Ochtrup” startete im Februar 2010, als sieben Mitglieder den Verein gründeten. Seit November 2010 fährt der Bürgerbus regelmäßig seine Runden um Bürger kostengünstig zu zu ihren Zielen   -z.B. zum Krankenhaus, zu Arztpraxen, zur Villa Winkel oder zum Einkaufen-   zu bringen. Heute sind knapp 30 ehrenamtliche Fahrer aktiv.

Die engagierten Mitstreiter haben bereits mehr Fahrgäste transportiert als Ochtrup Einwohner hat. 20 713 Einwohner zählte Ochtrup im November des vergangenen Jahres.

 Die Westfälischen Nachrichten berichten auf ihrer Homepage – Link.